Seite wird geladen...
Neujahrs Apero SVP Belp

Notizen zum SVP-Neujahrs-Apero

Bericht von Fritz Sahli

 

Der traditionelle Neujahrs-Apero der SVP im Kreuzstockkeller erlaubte es den Mitgliedern, den Gästen aus dem Kreis Mittelland sowie anderer Parteien die Gelegenheit einer gemütlichen Zusammenkunft ohne bestimmte Themen und Traktanden. Dabei hätten gut und gerne noch einige Belper Mitglieder mehr der Einladung folgen können. Der von Gabi Iseli zusammen mit ihren Helferinnen und Helfern organisierte Anlass mit feinen Weinen aus dem Wyhus Belp, reich belegten Platten vom Belper Metzger, Käsespezialisten und Bäcker liess keine Wünsche offen. Als absolute Neuheit wurde dazu das von der SVP-Kantonalpartei gesponserte Jubiläumsbier zum 100 Jahre-Jubiläum der SVP ausgeschenkt. Gebraut wurde das Bier "bernstark" von der Rugenbrauerei. Und es fand durchwegs grossen Anklang. - Siehe Bild von Lukas Ledermann:


(vl.) Gemeinderat Jean-Michel With, Grossrat Ueli Augsburger (Gerzensee), Mittelland Wahlleiter Markus Schüpbach (Zäziwil) und der Schreibende, der sich jedoch lieber an Rotwein hielt.

 


Die Präsidentin, Inge Schütz, selber auch Kandidatin für den Grossen Rat konnte, neben den beiden andern Grossrats-Anwärter aus dem Dorf, Gemeindepräsident Benjamin Marti und Gemeinderat Jean-Michel With, zahlreiche amtierende Rätinnen und Räte aus dem grossen Wahlkreis Mittelland Süd begrüssen. Darunter sogar leitende Mitglieder anderer Parteien. Sie verdankte die willkommene Leistung der Sponsoren des Anlasses, hielt kurz auf ihr 1. Amtsjahr Rückblick und sprach kommende Abstimmungen und Wahlen an. Ein Punkt, der dazu hervorgehoben werden kann, ist das schleichende Verlorengehen der direkten Demokratie durch Übernahme von Gesetzen und Regelungen aus bestehenden und neuen internationalen Verträgen, die de facto nie vom Schweizer Volk bestimmt wurden. Konkret war die Präsidentin der Meinung, dass dem von der SVP aus (von wem denn sonst?) Einhalt geboten werden muss! - Andreas Burren (Lanzenhäusern), Präsident SVP Mittelland Süd, amtierender und wiederkandidierender Grossrat, verdankte die Einladung der SVP Belp herzlich!

 


Einladung zum Jazz-Matinee vom 25. Februar

Die SVP Belp widmet sich aber nächstens nicht nur den Grossratswahlen vom 25. März, sondern bringt in dem Zusammenhang auch Kultur ins Dorf. Genau einen Monat vor den Wahlen, nämlich am 25. Februar, von 10 bis 13 Uhr, lädt die Partei jedermann zu einem Konzert mit Brunch der Swiss Ramblers Dixieland Band ins Dorfzentrum ein. Dank Sponsoren konnte hier der Preis fürs Konzert und das Essen (Buffet) mit 30 Franken in verträglichem Rahmen gehalten werden. Es wird ein volles Haus erwartet. Deshalb ist eine Anmeldung zur Matinee mit Brunch empfehlenswert. - Anmeldungen werden ab sofort gerne von Nicole Jost, nicole.jost@elektrojost.ch (031 819 73 15), oder direkt im Restaurant Kreuz (031 819 42 40), entgegengenommen.


 


Und denken Sie beim Wählen dran, unsere Kandidatin und Kandidaten bei den Grossratswahlen vom 25. März zu unterstützen. Sie heissen (vl.):




zurück